Abschluss C-Jugend – Man hatte sich viel vorgenommen

Im letzten Punktspiel der Landesklasse C, hatten sich die „Turbinen“ viel vorgenommen.

Mit einem Unentschieden hätte man sich den 10. Platz gesichert.

Spielstarke „Bautzner“  und die Turbine-Verletztenliste zwangen Turbine in die Knie. Spielerisch auf Augenhöhe, lag das Glück erneut nicht auf der Seite unserer Jungs. Zu wenig im Angriff, da reichte die Leidenschaft nicht um Budissa ernsthaft zu gefährden. So kam Bautzen zum dreifachen Torerfolg und für uns langte es nur zum Anschlusstor. Ein Erfolg auf den sich aufbauen lässt.

Die abschließende gemeinsame Feier, inkl. einer kleinen Auswertung und dem Spiel, Väter gegen Söhne, wurde sich auf die neue Saison vorbereitet. Danke an die Väter, die diese Sache zugelassen haben.

Mit etwas Wehmut wurde Max, als Trainer verabschiedet. Im Rahmen seines Studiums geht er bis März 2019 ins Ausland, dann ist er sicherlich wieder auf dem „Turbine-Platz“.

Alles Gute für Max und den Jungs, erholsame Ferien.

Allen Organisatoren und Beteiligten nochmals recht herzlichen Dank für die Hilfe bei der „sehr guten Abschlussfeier“, auch wenn es für die „C- Senioren“ keinen Sieg gab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.