Bericht zum Pokalspiel der C-Jugend gegen Hellerau/Rähnitz

Heimspiel gegen Hellerau/Rähnitz

Ein spannendes Spiel erwartete uns an dem Tag, denn Hellerau/Rähnitz wurde von uns nicht unterschätzt.

Bei einem hochmotivierten Pokalnachmittag verlief das Spiel wie erwartet sehr spannend. Durch unseren Spieler (Bruno) des jüngeren Jahrgang der C-Junioren ging unsere Mannschaft in der 8.Minute in Führung mit 1:0.

Doch schon in der 18.Spielminute glich der Gegner das Spielergebnis aus.
„In der Ruhe liegt die Kraft“. Leider merkte man von Minute zu Minute, dass beide Mannschaften an Nervosität zulegten. Um so spannender wurde das Spiel.

Der Halbzeitstand blieb erstmal ausgeglichen.

Nach Anstoß der 2.Halbzeit waren beide Seiten sehr konzentriert und versuchten den Spielstand zu ändern. In der 58.Minute erzielte der Gegner dann das 1:2. Schwer die Nerven zu behalten , dass nicht nur bei den Spielern sondern auch auf den Rändern des Spielfeldes.

Die reguläre Spielzeit neigte sich dem Ende zu, doch ein Aufgeben war von den Turbine -Jungs hier nicht zu sehen und das wurde dann belohnt mit dem Ausgleich in der letzten Minute. Turbine erhielt einen Freistoß. Denny führte den Freistoß aus und Bruno netzte den Ball ins Tor.

Es ging in die Verlängerung. Je 5 Minuten gab der Schieri.

Der Gegner schoß leider das 2:3 schon in den ersten Minuten der Verlängerung und damit gewann der Gegner letztlich auch das Pokalspiel.
Trotzdem alle Hochachtung vor beiden Mannschaften, bis zum Ende wirklich gekämpft zu haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.