B-Jugend ist Hallenstadtmeister !

Am vergangenen Wochenende hat unsere B-Jugend in der Endrunde der Hallenstadtmeisterschaft Dresden mitgespielt. Die Gruppen waren wie folgt aufgeteilt:

Gruppe A: SpG SSV Turbine/TSV Rotation; SV Sachsenwerk Dresden; TSV Cossebaude; SV Helios 24 Dresden

Gruppe B: SG Dresden-Striesen II; FV Dresden Süd-WMest II; SV Eintracht Dobritz; SG Bühlau 2009

Die scheinbar stärkere Gruppe war die, in der unserer Jungs spielten. Mit Helios, Cossebaude und Dobritz waren auch Mannschaften dabei, gegen die man bereits auf dem Großfeld verloren hatte.

Um 09:35 begann für uns das Turnier mit dem ersten Spiel gegen Helios. Dieses konnten wir auch gleich 3:0 gewinnen und so einen guten Start erwischen. Die Torschützen waren Lian Laske, Tim Opitz und Ulrich Engel. Somit war der erst Schritt getan. Mit viel Motivation ging es dann ins zweite Spiel gegen Ligakonkurrenten TSV Cossebaude. Dieses Spiel war ein 6-Punktespiel. Das Team, das gewinnt, ist im Halbfinale und das andere muss zittern. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, in dem Ulrich Engel das 1:0 für unsere Mannschaft schoss. Kurz darauf glich TSV Cossebaude allerdings zum 1:1 aus und führte danach gleich durch das 1:2. Erst in der letzten Minute des Spiels schoss Lian Laske dann noch das verdiente 2:2 und so wurde es eine gerechte Punkteteilung.

Durch die Ergebnisse der anderen Teams war unsere B dann trotzdem schon für das Halbfinale qualifiziert. Aber es ging immer noch um die bessere Platzierung innerhalb der Gruppe A. Somit war das letzte Gruppenspiel gegen SV Sachsenwerk auch noch wichtig. In den ersten 4 Minuten war die Konzentration nicht vorhanden, aber dann schaffte es Lian Laske die Mannschafft mit seinem Tor 1:0 in Führung zu bringen. Kurz darauf setzte Laurenz Feistauer mit dem 2:0 noch einen drauf. Damit konnten wir die Gruppe A als Erstplatzierter beenden, zweiter wurde TSV Cossebaude. In der Gruppe B konnte sich SV Eintracht Dobritz auf den ersten Platz spielen und SG Bühlau den zweiten erringen. Unser Halbfinalgegner hieß also SG Bühlau.

Das Halbfinale war ein ausgeglichenes Spiel mit leichten Vorteilen für uns. In der 8. Minute gingen wir durch ein Tor von Phillip Kaden in Führung. Der auch nach einer starken Balleroberung zum 2:0 traf. So blieb es auch bis zum Abpfiff. Im anderen Halbfinale hat sich TSV Cossebaude gegen Eintracht Dobritz mit einem beachtlichem 5:1 durchgesetzt.

Das Finale hieß damit SpG SSV Turbine/TSV Rotation vs TSV Cossebaude.

Es wurde mit Abstand das spannendste Spiel des Turniers. Beide Mannschaften waren sehr aktiv und haben sich einige Male in der gegnerischen Hälfte festgesetzt. Auf beiden Seiten gab es einige Chancen. In der 6. Minute des Spiels gewann Fritz Tasler den Ball, spielte zu Tim Opitz und dieser steckte den Ball stark durch die Abwehr von TSV Cossebaude zu Anh Duc Trinh Nguyen. Dieser hatte das Auge für Lian Laske, der aus dem Rückraum angestürmt kam und den Ball mit einem schönen Schuss am Torwart vorbei in die kurze Ecke zog. 1:0 für uns. Danach startete TSV Cossebaude eine Reihe an Offensivaktionen, die dann auch zu einem schön heraus gespieltem 1:1 führten. Mit diesem Stand ging es dann auch in das 6-Meterschießen. Beide Mannschaften wählten jeweils 3 Schützen aus. Für uns waren das in Reihenfolge Tim Opitz, Fritz Tasler und Phillip Kaden. Im Tor stand unsere Nummer 1 Florian Rougk.

Die Münze entschied, dass wir den ersten Schuss abgeben sollten. Tim Opitz legte sich den Ball auf der 6-Meterlinie zurecht und nahm Anlauf. Der Schiedsrichter pfiff, ein schneller Anlauf und dann rigoros flach in die linke Ecke. Der Ball war drin, keine Chance für den Torwart. Jetzt war unserer Torwart Florian Rougk dran. Ein Pfiff und er hält mit dem Bein den Ball der flach unten rechts eingeschlagen hätte. Wir führten mit 2:1 nach zwei 6-Metern. Fritz Tasler war an der Reihe. Ein Pfiff, langsamer Anlauf und halbhoch knapp am Kasten vorbei. Doch es stand immer noch 2:1. Der zweite Schütze für TSV Cossebaude legte sich jetzt den Ball zurecht. Ein Pfiff und links unten geht der Ball ins Netz zum 2:2. Jetzt kommt unser dritter Schütze Phillip Kaden. Auch er legt sich Ball zurecht und macht 5-6 Schritte zurück. Ein schneller Anlauf und dann ein flacher Schuss genau in das linke Eck zum 3:2. Der letzte Schütze von TSV Cossebaude muss treffen, sonst ist es vorbei für sie. Ein Pfiff und ein schneller Anlauf und der Ball geht weit rechts vorbei. Sieg!!!!

TURBINE/ROTATION IST HALLENSTADTMEISTER

Replies for “B-Jugend ist Hallenstadtmeister !”

  • Förster Renè

    Nochmals Glückwunsch an die Jungs und das Trainerteam . Klasse Leistung !!!!
    Ihr könnt stolz auf euch sein . Wir sind es !!!
    Grüße , Renè Förster stellv. Nachwuchsleiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.