Ergebnisse 17.11. – 20.11.

Erste Männer – Dresdner SC 2  2:1

ESV Dresden – Zweite Männer  3:1

SV Eintracht Strehlen – Dritte Männer 1:1

 

 

Radeberger SV – Senioren  3:3

 

Sportfreunde Schröder – VSM 99 Nord  1:1

SpVgg DD-West – FK Ebtal  6:6

 

A-Jugend – Deutschbaselitz / Biehla / Cunnersdorf  2:3

Große Verletzungssorgen als auch eine Erkältungswelle plagten das Team der A- Junioren aber auch unseren Partner Borea. So mussten einige B- Juniorenspieler an diesem Wochenende das zweite Mal ran.

Diesmal lag das Glück nicht auf unserer Seite trotz Engagement und Einsatz. Zweimal legte der Gegner die Spielgemeinschaft Deutschbaselitz vor. In der 55. Minute sicherte Tim dann den Ausgleich.

Beide Seiten waren mit diesem Ergebnis in einem umkämpften Spiel eigentlich zufrieden. Doch der Gegner, der teilweise im Spiel und auch im Verhalten auf dem Feld weit über die Grenzen des erlaubten gehen konnte, erzielte in der Schlussminute sein Sieg-Tor.

 

B-Jugend – TSV Rotation Dresden  7:0

Gegen das junge Team von Rotation ließ das B- Juniorenteam nichts anbrennen. 7: 0 war der Endstand in diesem teilweise überlegenen geführten Spiel.

Der dem Trainerteam ein aktives Durchwechseln ermöglichte. Einstellung und Einsatzbereitschaft stimmten diesmal. Das sollte und muss der Anspruch für Training und weitere Spiele bleiben und sein.

 

VfL Pirna Copitz – C-Jugend  9:0

Wer fährt gern zum Klassenprimus und liegt dort bereits zur Halbzeit mit 0: 7 zurück? Aber das Team, bewies nach der Pause Moral und Einsatzbereitschaft.

Hier zeigt sich, dass sich die Mannschaft sich gefestigt hat. So konnte Pirna nur noch zwei Tore schießen. Unzufrieden war an diesem Sonntag der Trainer des Gastgebers, der seinen Jungs an diesem Tag fehlenden Biss und einen schlechten Torabschluss vorwerfen musste.

Unsere Turbine- Jungs konnten nach dem Spiel offensiv in die Zukunft schauen, wie das Foto beweist. Hohes Engagement und Disziplin wiesen an diesem Tag Philipp und Jonas Lubrich neben den beiden Torhütern aus.

Wobei David in der ersten Hälfte gegen den Wind stärker unter Beschuss stand. Besonders Joos gute Besserung!

Es gilt nur „Weiter so“ und das für Alle.

 

D1 – FV DD 06 Laubegast  1:3

D2 – SG DD Striesen D3  2:6

 

E1/E2 – SG DD Striesen U10  1:0 * (Testspiel)

 

F3 – FV DD 06 Laubegast F2  0:1 * (Testspiel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.