Nachwuchsergebnisse 7 x Neujahrscup Sachsenwerk + Dubai Cup A-Jugend + Bautzen D2-Jugend

A-Jugend: Bericht vom Trainer

Hut ab für eure Leistungen Männer, in 20 Stunden bei zwei Turnieren so einen klasse Ball zu spielen. …Respekt !!! 

05.01. Neujahrscup vom SV Sachsenwerk

Wir trafen uns 19.30uhr zum Nachtturnier bei Sachsenwerk in der Margonarena. 3 Wochen kein Training und ein gemütliches Weihnachtsfest sahen mich an. Eine höchst unglückliche Auftaktniederlage, gefühlt 15:3 Torschüsse stand ein 1:2 gegenüber, ließ uns nun munter werden. Kurz und gut, was nun folgte, war technisch und spielerisch eine Demonstration. Jedes Spiel, inklusive des Finales, gegen Lommatzsch 4:2, wurden gewonnen. Mit Luca auch der beste Spieler des Turniers gewählt. Es war halb 1 Feierabend, kurz Flo’s Trabi mit den Jungs angeschoben und gegen 01:30uhr lagen hoffentlich 🤣 alle im Bett. …

06.01. Dubai Cup in der Sachsenwerk-Arena 

Denn ein paar wenige Stunden später, 08.15 Uhr war Treff an der Soccerarena. Die Jungs wollten unbedingt diesmal auch den Dubaicup spielen! !!! Wirklich fit und munter sahen alle nicht aus 😉 Aber die Stimmung war gut. Die Vorrunde gegen 7 Mannschaften sehr souverän und abgezockt, ein Unentschieden und 6 Siege (Hoyerswerda, Sayda, Löbtau, Deutschbaselitz, Stolpen, Berggieshübel, Wilkau- Haßlau).

Im Halbfinale, alte Bekannte aus früheren Tagen, Verkehrsbetriebe. …wieder setzte sich spielerische Klasse durch, ein 5:2 Sieg und wir standen im Finale.  Gegner da war die LOK aus der Messestadt. Ein ausgeglichenes Spiel fand in der regulären Spielzeit keinen Sieger, 1:1, und so musste das 9m Schießen entscheiden. ….welches wir unglücklich mit 3:2 verloren.

Luca als bester Torschütze des Turniers, 22 Buden =10% aller geschossenen Tore des Turniers im Allstar Team. Ohne etatmäßigen Torwart, einen Riesendank an unseren Coach Opitz, eine einzigartige Leistung.

Vielen Dank an Klaus, Flo, Liane (Grüsse nach Heidelberg ), Coach Opitz (gute Besserung ), Fritz, Avin, Uli, Tank, Fußballgott Philipp, Laurenz ! Es ist eine Freude euch spielen zu sehen und euch begleiten zu dürfen. Danke für die schönen Stunden.

 

B-Jugend: Platz 4 beim Neujahrscup von Sachsenwerk

 

C-Jugend: Platz 1 beim Neujahrscup von Sachsenwerk

als Titelverteidiger Turniersieger und mit David Kroupa bester Torwart des Turniers

 

D1-Jugend: Platz 1 beim Neujahrscup von Sachsenwerk 

Nach behäbigen Start mit Unentschieden das Turnier mit Platz 1 beendet. Dabei mit 8:1 im Halbfinale das Tor ins Finale aufgerammt. Mit 22 geschossenen und nur 6 kassierten Toren, durch sechs Torschützen, den besten Schütze im Turnier mit 10 Treffern (Bruno) im Kader gehabt. Leider wurde der Torschütze nicht ausgezeichnet.

D2-Jugend: Platz 4 von 7 vom D1-Turnier von Post Germania Bautzen in Gaußig 

Bester Spieler des Turniers: Malte

E3/E4: Platz 6/8 beim Neujahrscup vom SV Sachsenwerk

Als junger Jahrgang in einem altersgemischten E-Turnier hatte man mit den beiden späteren Finalisten Sachsenwerk und Zschachwitz die zwei größten Brocken bereits in der Vorrundengruppe und konnte leider nur das Spiel gegen den FSV Dippoldiswalde siegreich gestalten. Leistungsgerechter Platz 6 nach der Niederlage im Platzierungsspiel gegen RB Dresden

 

F-Jugend: Platz 8 beim Neujahrscup vom SV Sachsenwerk

 

G-Jugend: Turniersieg beim Neujahrscup vom SV Sachsenwerk

Am Wochenende spielte unsere G-Jugend beim traditionellen Neujahrscup von Sachsenwerk . Zu frühmorgentlicher Stunde(07.30 Uhr) fanden sich alle 10 Spieler pünktlich und für ihre Verhältnisse einigermaßen ausgeschlafen in der Margonarena ein.

Es wurde wieder in zwei Staffeln zu je 4 Mannschaften gespielt .

Staffel A: SG Grumbach , VfB Hellerau Klotzsche , Soccer for Kids , SSV Turbine Dresden

Staffel B: SV Sachsenwerk , BSC Freiberg , Serkowitzer FSV , FSV Dippoldiswalde

Unsere Vorrundenspiele konnten wir alle positiv für uns gestallten und hatten nach der Gruppenphase 9:0 Punkte und 11:2 Tore auf unserem Konto und zogen ungeschlagen als Staffelsieger ins Halbfinale ein .

Dort traffen wir auf den Staffelzweiten der Staffel B , BSC Freiberg . Unter tosendem Applaus und lautstarker Unterstützung , der Elternschaft , konnte unsere Mannschaft Freiberg in die Knie zwingen und zog ins Finale ein .

Im Finale ging es wieder gegen unseren Staffelgegner Grumbach der sich im anderen Halbfinale gegen den Gastgeber Sachsenwerk durchsetzen konnte . Aus unserem Staffelspiel wussten wir das uns aus der gegnerischen Mannschaft nur ein

Spieler (Nr.10) gefährlich werden konnte  . Also wurde bei der Einstellung der Mannschaft vor dem Spiel nocheinmal darauf hingewiesen. Und die Mannschaft machte es hervorragend !!!  In der Abwehr wurde sehr diszipliniert fast ohne Fehler gespielt . Unser Tormann musst nur einmal eingreifen . Im Angriff setzten unsere Spieler den Gegner am eigenen Strafraum unter Druck und konnte aus den daraus entstehenden Fehlern profitieren. Die Mannschaft belohnte sich für eine spielerisch (für diese Altersklasse) gute und sehr disziplinierte Leistung mit einem sicheren 4:0 Sieg und konnte mit fünf Siegen als Turniersieger nach Hause fahren .

Und , manchmal sah es schon wie richtiger Fußball aus ! Dafür Daumen hoch !

Mares wurde vom Veranstalter als einer der besten Spieler des Turniers ins Allstarteam gewäht . Glückwunsch !!

Eltern , Omas , Opas und Geschwister waren aus dem Häuschen , man dachte hier findet ein Rockkonzert statt , so kreischte manche Mama (Grins).

Die Unterstützung von den Rängen war riesig . Danke eine dufte Truppe da draußen !!!

Zum Kader gehörten:  Leopoldt , Tim B.W. , Cedric , Mares , Liam , Simon , Jonathan , Tim F. , Georg , Maximilian

 

 

Replies for “Nachwuchsergebnisse 7 x Neujahrscup Sachsenwerk + Dubai Cup A-Jugend + Bautzen D2-Jugend”

  • Thomas Fischer

    Liebe Sportfreunde
    Wir sind Verwandte von Liam und verfolgen sehr gespannt die „Karriere“ unseres kleinen (großen) Schützlings. Hervorheben möchte ich aber die hervorragende und sehr professionelle Arbeit der Trainer, die mit viel Fingerspitzengefühl das Beste aus den Jungs rausholen aber auch auf die individuellen Befindlichkeiten achten müssen. Als Belohnung springen dann u.a. die bisher sehr guten Turnier Ergebnisse raus, die uns als Vereandte natürlich megastolz machen.

    Schöne Grüße aus Hamburg
    Thomas und Kerstin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.